Skip to main content
kaffee aus guatemala header

Kaffee aus Guatemala: Test & Vergleich (06/2022) von Guatemala Kaffees

Kaffee aus Guatemala ist einzigartig. Dank zahlreicher, teils aktiver Vulkane weist Guatemala Böden auf, die mit Mineralien und Nährstoffen angereichert sind. Damit herrschen perfekte Anbaubedingungen für Kaffee. Dazu kommt ein feucht-tropisches Klima, was die Kaffeekirschen sorgsam gedeihen lässt. Ebenfalls trägt die überwiegend manuelle Ernte der Qualität von Guatemala Kaffee bei. In unserem Kaffee aus Guatemala Test 2022 gehen wir näher auf Anbaubedingungen im mittelamerikanischen Land ein. Außerdem stellen wir einige für gut befundene Kaffeesorten vor.

Das Wichtigste zusammengefasst:

In Guatemala wird Kaffee auf etwa 305.000 Hektar angebaut. Die Jahresproduktion liegt bei etwa 240.000 Tonnen, was immer einen Weltmarktanteil von zwei Prozent ausmacht. Für viele Kleinfarmer stellt der Kaffeeanbau den Lebensunterhalt dar.
Kaffee aus Guatemala ist für viele Zubereitungsmöglichkeiten geeignet. Neben dem Einsatz in Kaffeevollautomaten, kann man den hochwertigen Qualitätskaffee auch im Espressokocher, in der Kaffeefiltermaschine oder in einem Handfilter aufbrühen.
In Guatemala werden überwiegend Arabica-Kaffeebohnen angebaut. Neben zahlreichen Varietäten findet man aber ebenfalls einen geringen Anteil an Robusta-Bohnen. Als besonders beliebt gilt der Guatemala Kaffee Antigua, welcher die Bezeichnung Strictly Hard Bean (SHB) aufweist. 

Ranking: So ist unsere Einschätzung von Kaffee aus Guatemala

Ganze Kaffeebohnen aus Guatemala  – Martermühle

Martermühle Guatemala Kaffeebohnen 1kg mittelkräftig,...
  • PREMIUM QUALITÄT - Unsere Kaffee- und Espresso Bohnen werden handgepflückt,...
  • PREISGEKRÖNT - Unser Bohnenkaffee ist von der deutschen Röstergilde mehrfach...

Bei diesem Produkt handelt es sich ein Kilogramm Arabica-Kaffeebohnen aus Guatemala. Die Bohnen weisen nussige, schokoladige und würzige Aromen auf und sind kräftig vom Geschmack her.  Der Guatemala-Kaffee duftet zudem nach warmer Erde und Kakao.

Die Kaffeerösterei Martermühle weist außerdem auf das schonende Trommelröstverfahren hin, weshalb die Bohnen eine überdurchschnittliche hohe Qualität aufweisen. Durch die Röstung von Kleinstchargen können sich die Aromen stärker entfalten. Außerdem wird dabei die Säure nahezu gänzlich entzogen.

Die Rösterei Martermühle empfiehlt den Einsatz als Filterkaffee oder in der Karlsbader Kanne, Siebträger, Stempelkanne oder im Vollautomaten.

illy Kaffee aus Guatemala

Angebot
illy Kaffee, Kaffeebohnen Arabica Selection Guatemala,...
  • Menge: 6 Dosen je 250g Kaffeebohnen illy Arabica Selection Guatemala
  • Die illy Arabica Selection widmet sich dem sortenreinen Genuss all jener...

Entscheidest du dich für dieses Produkt, erhältst du 250 Gramm bester Kaffeebohnen aus Guatemala. Die Arabica Selection verfügt über ein komplexes Aromen mit markanten Noten von Schokolade, Karamell und Honig. Außerdem weist der Kaffee einen kräftig-starken Geschmack auf.

Bei Bestellung bekommst du 250 Gramm Kaffeebohnen in einer Metalldose nach Hause gesendet. Dank des angewendeten Überdruckverfahrens bleiben die vollen Aromen im Kaffee erhalten.

Übrigens ist die Mehrzahl der Kunden sehr zufrieden mit dem Produkt. Die Käufer weisen vor allem auf den äußerst milden Geschmack hin, der als sehr bekömmlich gilt.

Kaffee N°06 – 100% Arabica aus Guatemala

Kaffee N°06 – 100% Arabica aus Guatemala –...
82 Bewertungen
Kaffee N°06 – 100% Arabica aus Guatemala –...
  • Die N°06 – Dieser milde und äußerst süße Arabica aus Guatemala vereint...
  • Die Manufaktur – Wir veredeln handverlesenen Kaffee täglich frisch in zwei...

Bei Kaffee N°06 handelt es sich um einen milden und äußerst süßen Arabica Kaffee aus Guatemala. Bekanntlich werden Kaffees dieser Gegend als sehr vollmundig und kräftig bezeichnet. Außerdem weist er Noten von Schokoladen und einen Hauch von Nougat auf.

Die Manufaktur verarbeitet den Kaffee in kleinen Chargen, weshalb beste Qualität erzielt wird. Die schonende Röstung enthält weniger Säure, als andere Kaffeesorten. Aus diesem Grund ist er auch für Menschen mit empfindlichen Magen zu empfehlen. Laut Angaben der Rösterei kann die Zubereitung im Siebträger, Vollautomat, im Handfilter, in der French Press oder in der Espressokanne erfolgen.

Bei Bestellung erhältst du 750 Gramm bester Kaffeebohnen aus Guatemala in einer recycelbaren Verpackung geliefert.

Kaffeepads mit Kaffee aus Guatemala

Kaffee Globetrotter - Bio Guatemala SHB EP Finca El...
  • Aufwendige Handarbeit in vierter Generation macht den Kaffee der Finca el Catuai...
  • Edler Bio-Kaffee für wahren Kaffeegenuss.

Bei diesem Angebot handelt es sich um 50 Kaffeepads einer Kaffeespezialität aus Guatemala. Das enthaltene Kaffeepulver stammt ursprünglich von den Kaffeebohnen der Finca el Catuai. Der Betrieb ist bereits ein vierter Generation tätig und ist bekannt für seine aufwendige Handarbeit, die sich letztendlich in der Kaffeequalität widerspiegelt. Die hervorragenden Anbaubedingungen ergeben sich aus den fruchtbaren Böden der Vulkanregion.

Dieser guatemaltekische Kaffee schmeckt würzig und vollmundig. Aufgrund der schonenden Langzeitröstung weist er außerdem lediglich ein geringes Säuregehalt auf. Nach dem Röstuen und mahlen, wird zu 50 Senseo-kompatible Pads im praktischen Spender verarbeitet.

Für die Zubereitung benötigt du eine kompatible Kaffeepadmaschine. Nach dem Einlegen des Pads, startet der Brühvorgang auf Knopfdruck. In wenigen Augenblicken kannst du besten Kaffee aus Guatemala genießen.

Kaffeekapseln mit Kaffee aus Guatemala

Auch Besitzern einer Nespresso Kapselmaschine wird der Genuss von guatemaltekischen Kaffee ermöglicht. In diesem Angebot enthalten sind 100 Kapseln Single Origin von Café Royal. Der Kaffee aus Guatemala überzeugt durch feine Nuancen von Kakao und einer leichten Würze, abgerundet mit einer elegant-fruchtigen Säure.

Der Hersteller beschreibt die Intensität mit 5 von 10 Punkten. Auf Bestellung werden dir 10 x 10 Nespresso kompatible Aluminiumkapseln nach Hause geliefert.

Kaffee aus Guatemala bei Stiftung Warentest

Laut unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) keinen Test zu Kaffee aus Guatemala finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu verschiedenen guatemaltekischen Kaffees finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Kaffee aus Guatemala achten solltest

Welche Vorzüge genießt ein Kaffee aus Guatemala?

Kaffee aus Guatemala ist weltweit verbreitet. Bekannt ist er vor allem wegen seinem würzigen Geschmack, bei gleichzeitig milder Säure. Aufgrund des Anbaus auf vulkanischem Boden, weist guatemaltekischer Kaffee außerdem einzigartige Rauchnoten auf, für die du auch als Nichtraucher Feuer und Flamme sein wirst. Kaffeeexperten konnte außerdem Geschmacksnoten von Vollmilchschokolade und Kirsche ausfindig machen.

kaffee guatemala

Dank der zahlreichen Vulkanböden hat Kaffee in Guatemala hervorragende Anbaubedingungen.

Trotz seines intensiven Geschmacks, gilt Kaffee aus Guatemala als sehr bekömmlich. Dies ist eine besondere Eigenschaft, die nur wenige Kaffeesorten aufweisen. Dank dem gemäßigt-feuchten Klima und den fruchtbaren Vulkanböden im Süden sind beste Voraussetzungen für den Anbau von Arabicakaffee gegeben. In verschiedenen Klimazonen wächst Kaffee überall von den Berg bis in die tieferen Ebenen. Aufgrund der verschiedenen Anbaubedingungen, bietet der Guatemala-Arabica einen hochinteressanten, einzigartigen Geschmack.

Zu den bekannten Kaffee Anbaugebieten Guatemalas zählen Antigua, Atitlán, Acatenango, Huehuetenango, sowie San Marcos, Fraijanes, Oriente und Coban. Nicht zu vergessen Palcya, Mataquescuintia und La Uman in Zacapa.

Besonders bekannt ist jedoch die Anbauregion Antigua. Von dort stammt der vermutliche beste Hochlandkaffee Guatemalas, namens El Pulcal. Die Kaffeevarietäten aus Guatemala zählen heutzutage zu den hochwertigsten weltweit.

Wie schmeckt Kaffee aus Guatemala?

Generell ist Kaffee aus Guatemala für seine kräftigen und würzigen Eigenschaften bekannt. Das starke Aroma wird zudem um feine Säure und leichte Rauchnoten erweitert. Trotzdem gilt guatemaltekischer Kaffee als mild und gleichzeitig sehr bekömmlichen für den Magen.

Je nach Anbaugebiet und Klimazone unterscheiden sich die Kaffeesorten jedoch voneinander. Oftmals finden sich auch feine Geschmacksnuancen von Schokolade im Kaffee wieder. Bei unserer Recherche sind wir zudem aus blumige, fruchtige und teils zitrische Noten gestoßen. Insgesamt ist der Kaffee, trotz seines herzhaften Geschmacks, ein eher milder Kaffee.

Weitere Unterschiede hängen von der Dauer und Art der Röstung der Kaffeebohnen ab. Während helle Röstungen nach Fruchtsäure schmecken, weisen dunkle Röstungen Aromen von dunkler Schokolade und Haselnuss auf.

Unter welchen Bedingungen wird Kaffee in Guatemala angebaut?

Guatemala bietet fruchtbare Vulkanböden und ein gemäßigtes Klima, weshalb beste Voraussetzungen für den Kaffeeanbau herrschen. In Guatemala wachsen ungefähr 775 Millionen Kaffeebäume auf 300.000 Hektar Fläche. Der Kaffeegürtel Guatemalas verläuft entlang einer Kette von 34 Vulkanen, die das Land von Ost nach West durchziehen. Mit einem Erntevolumen von 200.000 Tonnen hat Guatemala immerhin einen Anteil von 2,3 Prozent (2018/2019) an der weltweiten Kaffeeproduktion.

Die Kaffeepflanzen gedeihen überwiegend im feucht-tropischen Hochland auf 1.300 bis 2.000 Meter Höhe. Die Erde der teilweise noch aktiven Vulkane ist ideal für den Kaffeeanbau. Neben einem Großteil von Arabicabohnen der Varietäten Catimor, Caturra, Catuai, Bourbon, Sarchimor und Pache, setzt man lediglich auf eine geringe Menge an Robusta. Letztere gehören zu den Varietäten Typica, Pacamara, Villa Sarchi, Maragogype, Geisha, Maracaturra, Laurina. Schlussendlich ergeben sich daraus verschiedene Geschmacksrichtungen und Nuancen.

Kaffee aus Guatemala wird je nach Anbauhöhe in verschiedenen Klassen eingeteilt:

 

  • Prime: 850 – 1000 m
  • Extra Prime: 1000 – 1200 m
  • Mittelharte Bohne: 1200 – 1350 m
  • Harte Bohne (HB): 1350 – 1500 m
  • Extra harte Bohne (SHB): 1500 – 2000 m

guatemala kaffee

Kaffee aus Guatemala wird weltweit als sehr hochwertig angesehen. Seine Aromen reichen von kräftig-würzig, bis hin zu schokoladig, teilweise sogar blumig-fruchtig.

Die Hauptblüte von guatemaltekischen Kaffees findet in den Monaten Januar bis März, die Haupternte zwischen August und April statt. Übrigens erfolgt die Kaffeeernte manuell von Hand. Dies ist zwar deutlich aufwendiger, wirkt sich aber letztendlich positive auf die Qualität des Kaffees aus Guatemala aus. Bei der maschinellen Ernte kommen auch weniger gute Kaffeekirschen in die Endauswahl.

Guatemaltekische Kaffeebohnen werden von Hand gepflückt. Unreife oder defekte Kaffeekirschen werden aussortiert. Dadurch bleibt der Qualitätsstandard stets hoch. 

Nach einer nassen Weiterverarbeitung und dem Trocknen werden die Kaffeebohnen schlussendlich in 60 Kilogramm Säcke verpackt. Die Röstung erfolgt in der Regel erst nach Ankunft im Zielland. Zu den Hauptabnehmern gehören die USA, Deutschland, Japan und Belgien.

Welche Kaffeesorten aus Guatemala sind besonders bekannt?

Aus dem kleine Land Mittelamerikas stammen verschiedene Kaffeesorten. Nachstehend möchten wir auf einzelne Anbaugebieten und deren Besonderheiten eingehen.

AnbauregionGeographische LageCharakteristik
AntiguaIn den hohen Höhen herrscht ein ausgeglichenes Klima, sonnig-warme Tage und kühle Nächte lassen die Kaffeebohnen langsamer reifenKaffeebohnen aus dieser Region haben einen sehr guten Ruf, feine Würze, dezente Zitrussäure, weicher Körper, Geschmacksnoten von Vollmilchschokolade und Kirsche
AtitlanAnbauregion ist weniger bekannt, Süßwassersee dient zur Bewässerung der Anbauflächen Vollmundiges, reiches Aroma mit feinen Noten von Zartbitterschokolade, säurearm
HuehuetenangoGeschütztes Mikroklima ohne Frost auf HöhenlageMilder Geschmack und ein ausbalancierter Säuregehalt, fruchtig schokoladiges Aroma
LampocoyFeucht-kühles Mikroklima mit ausgewogenem SonnenscheinRassiger und voller Körper, feine Säure, intensiven Noten von Schokolade, Karamell und Pekannuss

Neben den aufgeführten Kaffeesorten, beherbergt Guatemala noch viele weitere Kaffeebohnen. Wie schon erwähnt, haben die unterschiedlichen Anbauregionen einen großen Einfluss auf den Charakter und die Aromen.

Wie teuer ist Kaffee aus Guatemala?

Kaffee aus Guatemala genießt weltweit einen hohen Stellenrang. Aufgrund er besonderen Qualität und den vielfältigen Aromen wird er teurer gehandelt, als andere Kaffeesorten.

Je nach Anbauregion und Menge, gibt es natürlich auch bei gualmatekischem Kaffee deutliche Preisdifferenzen. Zwischen gemahlenem Kaffee, Kaffeepads oder ganzen Bohnen werden unterschiedliche Preise verlangt. Allgemein etwas teurer ist Bio-Kaffee oder eine Marke die als Fair-Trade gehandelt wird.

Guatemala liegt in den Top 10 der weltweit größten Kaffeeanbaugebiete. Allerdings liegt der Anteil am Weltmarkt bei nur etwa zwei Prozent. 

Laut unseren Recherchen kostet ein Kilogramm Kaffeebohnen aus Guatemala etwa zwischen 8 und 40 Euro. Kleinere Packungseinheiten sind generell teurer zu bezahlen.

Verfügst du über eine Kaffeepadmaschine, musst du etwa 20 bis 25 Euro für 50 Pads bezahlen. 100 Kaffeekapseln mit gualmatekischem Kaffee werden für circa 30 bis 45 Euro angeboten.

Wo kann man Kaffee aus Guatemala kaufen?

Guatemaltekischen Kaffee beziehst du am einfachsten im Internet. In zahlreichen Webshops wird er angeboten. Laut unserer Recherche findest du den Kaffee aus Guatemala bei folgenden Shops:

Du kannst Kaffee aus Guatemala in verschiedenen Online-Shops bzw. Röstereien kaufen. Dazu zählen unter anderem:

  • Amazon.de
  • Dinzler.de
  • Kaffeebraun.com
  • Kaffeefachwerk.de
  • Kaffeeshop24.de
  • Martermuehle.de
  • Roastmarket.de

Am Anfang unserer Website stellen wir ebenfalls einige ausgewählte Kaffees aus Guatemala vor. Durch Anwahl eines Produktes, wirst du direkt auf die Webseite weitergeleitet. Dort erhältst du nicht nur weitere Informationen, sondern kannst den Kaffee direkt nach Hause bestellen.

Mit etwas Glück findest du Kaffee aus Guatemala auch bei deiner örtlichen Rösterei vor Ort.

Welche Kaffeebohnen weisen ähnliche Aromen wie die aus Guatemala auf?

Aufgrund der sehr verschiedenen Aromen von guatemaltekischen Kaffeebohnen, ist es wirklich sehr schwierig Ähnlichkeiten zu finden. Aufgrund der topographisch ähnlichen Eigenschaft, reichen Kaffee aus Costa Rica, sowie aus Nicaragua schon sehr nahe an den guatemaltekischen heran.

Dort herrschen ähnliche Klima-, und Anbaubedingungen. Geschmacklich gesehen ist der Körper hingegen kräftiger, bei gleichem Säuregehalt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Guatemala Kaffees miteinander vergleichen?

Nachstehend führen wir einige Kriterien auf, die dir beim Vergleich verschiedener Kaffeesorten aus Guatemala helfen werden. So kannst du einzelne Angebote besser und einfacher miteinander vergleichen und bewerten.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Röstvorgang
  • Anbauregionen
  • Fairtrade und Bio-Kaffee aus Guatemala

Röstvorgang

Der Röstvorgang von Kaffeebohnen hat letztendlich einen großen Einfluss auf deren Qualität.

Kleinere Röstereien setzen bei diesem Verfahren auf niedrige Temperaturen in Verbindung mit einer schonenden Trommelröstung bei 200 Grad Celsius. Je länger die Bohnen im Röster verweilen, desto weniger Säuregehalt. Ergo, sind sie auch bekömmlicher für den Magen.

Im Gegensatz dazu, werden günstige Kaffeebohnen meist mit dem Schock-, oder Heißluftverfahren verarbeitet. Dabei entstehen hohe Temperaturen von 600 Grad Celsius, weshalb die Bohnen in nur wenigen Minuten fertig geröstet sind. Allerdings hat genau dies einen schlechten Einfluss auf die Qualität der Kaffeebohnen. Meist werden die Bohnen ungleichmäßig geröstet, was sich später beim Bezug auf den Geschmack auswirkt.

Kaffeebohnen die mittels Schockröstung verarbeitet sind, erkennt man am günstigen Preis. Oftmals findet man sie in Großpackungen bei Discountern oder Supermärkten.

Schonende TrommelröstungIndustrielle Schockröstung
Röstdauer 12 bis 25 MinutenRöstdauer 2 bis 7 Minuten
Bei Temperaturen von 180 bis 240 GradBei Temperaturen von 400 bis 800 Grad
Kleine Mengen Rohkaffee werden in einer sich drehenden Trommel von außen erhitzt. Durch anschließende Abkühlung mittels Luft ist das Verfahren allgemein sehr schonend. Je länger die Bohnen geröstet werden, desto mehr Säuren werden abgebaut. Zum Abschluss müssen die Bohnen noch einige Zeit ausgasenBei industriellen Heißluftröstern setzt man auf maximalen Durchsatz. Bei diesem Verfahren werden die Kaffeebohnen von sehr heißer Luft umströmt. Die anschließende Abkühlung erfolgt zuerst mit Wasser und dann auf Kühlsieben

m Gegensatz zu vielen anderen Ländern, wird findet die Röstung von Kaffee bereits in Guatemala statt. Dieses Verfahren ermöglicht vielen Menschen ein sicheres Einkommen.

Anbauregionen

Je nach Anbauregion unterscheiden sich Geschmack und Aromen der guatemaltekischen Kaffeebohnen. In einem vorherigen Teil sind wir bereits auf verschiedenen Regionen eingegangen. Grundsätzlich aber schmeckt Kaffee aus Guatemala sehr würzig bei einem milden Säuregehalt.

Fairtrade und Bio-Kaffee aus Guatemala

Wer sich für Kaffee aus Guatemala entscheidet, sollte bestmöglich auf ein Fairtrade Produkt setzen. Diese kosten uns nur unwesentlich mehr. Wir tragen allerdings zum Erhalt der Arbeitsplätze und einer fairen Entlohnung der Kleinbauern bei. Leider sind viele Menschen in Guatemala sehr arm, weshalb die Arbeit auf den Kaffeeplantagen überlebenswichtig sind. Zahlreiche Export Organisationen setzen sich für den fairen Handel ein, der ein menschenwürdiges Leben für die Einheimischen ermöglicht.

Neben Fairtrade, steht auch der biologische Anbau ganz oben an. Dabei kommen weder Pestizide, noch künstliche Dünger zum Einsatz. Wer auf Kaffee mit Bio-Siegel setzt, kann sicher sein, natürlich kultivierten Kaffee zu erwerben.

Auch hinsichtlich des Klimawandels ist biologischer Kaffee von Vorteil. Besonders der Verzicht auf künstliche Dünger, hat die weitaus höchste Relevanz für unser Klima.

Wissenswertes über Kaffee aus Guatemala – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie brüht man Kaffee aus Guatemala am besten?

Während die meisten Guatemalteken eher schwachen Kaffee brühen, mögen viele kräftige Aromen. Allgemein eignet sich Kaffee aus Guatemala für viele Zubereitungsmethoden. Neben dem Aufbrühen mittels Siebträgermaschine, kann er ebenfalls im Kaffeevollautomaten, in der Filterkaffeemaschine oder im Espressokocher gebührt werden. Weiterhin eignen sich händische Methoden wie die French Press, der Handfilter oder die Aeropress.

guatemaltekischer kaffee trocknung

Kaffeebohnen bei der Trocknung

Neben dem puren Genuss kann man Kaffee aus Guatemala auch prima mit Milch genießen. So wird aus Espresso, Latte Macchiato oder Milchkaffee. Wer Guatemala Kaffee als Kaffeepads oder Kaffeekapseln kauft, kann natürlich auch die jeweiligen Portionskaffeemaschinen einsetzen. Am besten kauft man ganze Bohnen und mahlt diese mittels einer elektrischen Kaffeemühle.

Wegen der Milde und der damit verbundenen Bekömmlichkeit ist Kaffee aus Guatemala auf bei vielen Neulingen sehr beliebt. Aber auch echte Kaffee Experten setzen auf den Genuss aus dem mittelamerikanischen Land.

Darf man bei einer Urlaubsreise Kaffee aus Guatemala nach Deutschland mitbringen?

Generell ist die Einfuhr von Kaffee aus dem Ausland erlaubt. Bis zu zehn Kilogramm Kaffee dürfen in nach Deutschland mitgebracht werden. Alles was darüber liegt, muss verzollt werden. Weitere Informationen findest du auf der Website des Zolls.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

Bildquelle:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/luftaufnahme-einer-stadt-335887/
  • https://unsplash.com/photos/voiy0lDEBOE
  • https://unsplash.com/photos/X-Yd4FIc0Wk
  • https://unsplash.com/photos/E0o_MMExP7M
Rate this post

Ähnliche Beiträge