Skip to main content
löslicher kaffee header

Löslicher Kaffee Test 2020 – Vergleich der besten Instant Kaffees

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum löslichen Kaffee Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen löslichen Kaffees. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten löslichen Kaffee zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen löslichen Kaffee zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Löslicher Kaffee eignet sich um schnell und unkompliziert eine Tasse Kaffee zu brühen. Es wird lediglich ein Wasserkocher, eine Tasse und ein Löffel benötigt. 
  • Im Gegensatz zu gemahlenem Kaffee ist der Kilopreis bei löslichem Kaffee viel höher. Allerdings ist Instant Kaffee auch ergiebiger. 
  • Du findest löslichen Kaffee sowohl in großen Verpackungseinheiten, als auch in kleinen Einzelportionen. Letztere sind auch für unterwegs geeignet, insofern du heißes Wasser organisieren kannst. 

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kaffee Handfilter

Platz 1: Jacobs Krönung, löslicher Kaffee

Jacobs löslicher Kaffee Krönung (1 x 200 g)
143 Bewertungen
Jacobs löslicher Kaffee Krönung (1 x 200 g)
  • Ein idealer Löskaffee für alle hektischen Situationen des Alltags und für die...
  • Der richtige Löskaffee für zwischendurch, um wieder in Schwung zu kommen

Unser Favorit unter den löslichen Kaffees ist der lösliche Kaffee von Jacobs Krönung. Der Hersteller wirbt mit Spitzenqualität aus den besten Anbaugebieten der Welt. In wenigen Augenblicken brühst du dir deinen leckeren Jacobs Instant Kaffee. Das 200 Gramm Glas soll für 112 Tassen Kaffee ausreichen. Preislich gesehen liegt der Instant Kaffee von Jacobs Krönung im oberen Mittelfeld. 

Platz 2: Nescafé Classic Mild

Angebot
NESCAFÉ CLASSIC Mild, löslicher Bohnenkaffee, mit...
38 Bewertungen
NESCAFÉ CLASSIC Mild, löslicher Bohnenkaffee, mit...
  • Charaktervoll: Die milde Röstung hochwertiger und sorgfältig ausgewählter...
  • Der milde Genussmoment: Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen – um...

Bedeutend günstiger ist der lösliche Kaffee Classic Mild von Nescafé. Durch seine milde Röstung eignet er sich auch für Kaffeetrinker mit empfindlichen Magen. 

Dank des Aromaschutzdeckels erhält der Kaffee seine Aromen bis zur letzten Tasse. Für die Zubereitung reicht es ein bis zwei Teelöffel des Kaffeegranulats mit nicht mehr heißem Wasser aufzugießen. Das 200 Gramm Glas hält für etwa 100 Tassen Kaffee. 

Platz 3: Lebensbaum Gourmet Instant Kaffee

An dritter Stelle möchten wir den löslichen Kaffee von Lebensbaum vorstellen. Es handelt sich dabei um einen Bio Instant Kaffee mit Gourmet Qualität. Die drei Gläser á 100 Gramm löslichen Kaffee liegen definitiv im oberen Preissegment. Allerdings kannst du dir sichergehen, dass der Anbau auf ökologische Weise erfolgte. Bei der Herstellung kommen ausschließlich Arabica Bohnen zum Einsatz. Der Hersteller verspricht ein bekömmliches und ausgewogenes Aroma. 

Platz 4: Jacobs Krönung löslicher Kaffee – 160 Instant Kaffee Sticks

Angebot
Jacobs löslicher Kaffee Krönung, 160 Instant Kaffee...
90 Bewertungen
Jacobs löslicher Kaffee Krönung, 160 Instant Kaffee...
  • Jacobs Krönung mit dem magischen Verwöhnaroma im praktischen Stick-Format.
  • Schnelle und einfache Zubereitung mit heißem Wasser.

Im Lieferumfang befinden sich 160 Instant Kaffee Sticks von Jacobs Krönung. Diese sind aufgeteilt in 8 Packungen á 20 Sticks. Das Praktische ist, dass du diese überall mitnehmen kannst. Die Zubereitung erfolgt wie bei löslichen Kaffee so üblich, mit heißem Wasser. Preislich gesehen kostet löslicher Kaffee in Einzelportionen natürlich mehr, als in einem großen Glas. 

Platz 5: Clipper Fairtrade Bio Instant Kaffee ohne Koffein

Der Clipper Fairtrade Instant Kaffee stammt aus ökologischen Anbau. Zudem ist er koffeinfrei und kann so zu jeder Stunde genossen werden. Im Lieferumfang erhälst du 100 Gramm an löslichem Bio Kaffee. 

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von löslichen Kaffee achten solltest

Was ist löslicher Kaffee?

Löslicher Kaffee wird auch Instant Kaffee oder Schnellkaffee genannt. Es handelt es sich dabei um verarbeitete Kaffeebohnen, die anschließend getrocknet werden. Für die Trocknung werden zwei Verfahren genutzt: Zum einem die Sprühtrocknung und zum anderen die Gefriertrocknung. 

Für das Brühen von Kaffee übergießt man das getrocknete Kaffeegranulat mit heißem Wasser. Als Ergebnis erhält man Kaffee ohne Rückstände. Im Vergleich zu ganzen Kaffeebohnen ist löslicher Kaffee viel länger haltbar. Dagegen enthält löslicher Kaffee im Vergleich zu Bohnenkaffee etwa nur die Hälfte an Koffein. Der Vorteil von löslichem Kaffee ist seine Zubereitung. Neben einem Löffel, einer Tasse und heißem Wasser wird nichts weiter gebraucht. 

löslicher kaffee test

Wie gesund oder ungesund ist löslicher Kaffee?

Für die Herstellung von löslichem Kaffee müssen die Hersteller bestimmte Vorschriften einhalten. Chemische Zusatzstoffe welche die Gesundheit gefährden könnten sind damit verboten. Wer herkömmlichen Filterkaffee verträgt, wird auch mit löslichem Kaffee keine Probleme haben. Im Grunde genommen beinhaltet Instant Kaffee nur getrocknetes Kaffeeextrakt und Wasser. Ebenso weist löslicher Kaffee ähnliche Kalorien wie Bohnenkaffee auf, nämlich fast keine. 

Kleine Unterschiede kann es dagegen beim Koffeingehalt geben. Je nachdem wie hoch der Anteil an Arabica- oder Robustabohnen ist, schwankt das enthaltene Koffein. Wer kein Koffein verträgt, kann auch auf eine koffeinfreie Variante zurückgreifen. Allgemein ist der aufputschende Wirkstoff aber in geringerer Form enthalten, als bei herkömmlichen Kaffee. Grundsätzlich kann man aber davon ausgehen, dass die Hersteller für die Produktion vor allem günstigere Robusta Bohnen einsetzen, um löslichen Kaffee herzustellen. Allerdings fügen vor allem kleinere Produzenten auch Arabica Bohnen hinzu. Ein 100 prozentiger Arabica Instant Kaffee ist aber immer noch sehr selten. Im Wesentlichen ist Instantkaffee also nicht gesünder oder ungesünder als herkömmlicher Kaffee. 

Anders sieht es dagegen bei Instant Cappuccino Mischungen aus. Diese enthalten oft zusätzliche Aromastoffe, Kaffeeweißer, pflanzliche Fette, Stabilisatoren und vor allem viel Zucker. Der Süßmacher wird oftmals nicht direkt als Zucker angegeben, sondern als Glukosesirup, Laktose oder Süßmolkenpulver. In welchen Mengen die Süßstoffe enthalten sind, kannst du auf der Verpackung ablesen. Ob man Instant Cappuccino zu sich nehmen soll oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Gibt es bei löslichen Kaffee auch Nebenwirkungen?

Löslicher Kaffee hat wie normaler Bohnenkaffee auch eine verdauungsfördernde Wirkung. Durch die Röstung entsteht ein erhöhter Acrylamid-Anteil im löslichen Kaffee. Im Gegensatz zu Bohnenkaffee enthält löslicher Kaffee einen doppelten Anteil des Nervengiftes. Allerdings wird dieser Wert oftmals schnell heruntergespielt, da man für löslichen Kaffee auch weniger Pulver einsetzt, als bei Bohnenkaffee. Verschiedene Tests haben ergeben dass der Acrylamid-Anteil in der Kaffeetasse identisch ist. Acrylamid kann bei zu hoher Hitzeeinwirkung auf ein Lebensmittel krebserregend sein. Allerdings gehen Experten davon aus, dass man wegen dem Konsum nicht direkt an Krebs erkrankt. Auf Dauer gesehen, zählt dies aber dennoch zu den negativen Eigenschaften. 

Instant Kaffee enthält wegen des komplexen Extraktions- und Trocknungsprozess weniger Antioxidantien wie normaler Kaffee. Antioxidantien sollen gegen Krämpfe und erhöhten Blutzucker helfen. Durch die Verarbeitungsschritte nimmt der Anteil an natürlich enthaltenem Magnesium ebenso ab. 

kaffeepads header

Kaffeepads: Test & Vergleich (07/2020) der besten Kaffeepads

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaffeepads Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaffeepads. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Was kostet löslicher Kaffee?

Die Preise für Instant Kaffee schwanken je nach Sorte sehr deutlich. Einfluss auf den Preis haben natürlich der Herkunftsort der Kaffeebohnen, sowie die Anbauart. Die günstigsten löslichen Kaffees kosten ab 10 Euro pro Kilogramm. Wogegen teurere Sorten zwischen bis zu 50 Euro pro Kilogramm Instant Kaffee kosten können. Deutliche Preisunterschiede gibt es vor allem zwischen den Verpackungseinheiten. Kleinere Einmalportionen können auf das Kilo hochgerechnet sogar bis zu 100 Euro kosten. 

ArtPreis
Instant Kaffee10 – 50 Euro/Kg
Instant Kaffee Sticks20 – 100 Euro/Kg

Warum löslicher Kaffee so teuer ist, liegt daran, dass er in höherer Konzentration vorliegt. Für eine Tasse Kaffee wird lediglich 2 Gramm Instant Kaffee benötigt. Bei Filterkaffee setzt man 8 Gramm pro Tasse ein. Außerdem ist der ganze Prozess sehr mühsam und aufwendig. 

Wo kann man löslichen Kaffee kaufen?

Du findest Instant Kaffee in fast jedem Supermarkt, sowie auch im Kaffee Fachhandel. Des Weiteren kannst du löslichen Kaffee natürlich auch im Internet kaufen. 

In diesen Onlineshops findest du ein gutes Angebot an löslichem Kaffee:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • kaffee24.de
  • rewe.de
  • real.de

Auf unserer Website stellen wir ebenfalls einige Sorten Instant Kaffee an. Durch Anklicken wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet, wo du den gewünschten Artikel bestellen kannst. 

Welche allgemeinen Vorteile und Nachteile weist löslicher Kaffee auf?

Allgemein wird für Instant Kaffee weniger Pulver benötigt, als für Filterkaffee. Löslicher Kaffee ist also viel ergiebiger als herkömmlichen Bohnenkaffee. Des Weiteren gilt die Zubereitung als sehr energiesparend. Wasser im Wasserkocher heiß zu machen gelingt nämlich viel schneller, als das Brühen mit einer Kaffeemaschine. Im Umkehrschluss wird dadurch weniger Energie braucht und Kosten eingespart. Zudem fallen bei löslichem Kaffee weniger Abfallprodukte an. Lediglich die Verpackung von Kaffeepulver fällt zur Entsorgung an. Bei anderen Zubereitungsmethoden müssen, Filter, Pads oder Kapseln entsorgt werden. 

Von Nachteil ist die Herstellungsmethode von löslichem Kaffee. Bei diesem Verfahren wird nämlich viel Energie zum Trocknen verbraucht. Besonders umweltfreundlich ist dies leider nicht. Außerdem ist die Herkunft der Kaffeebohnen nicht gut nachvollziehbar. Oftmals mischen die Hersteller teure Arabica Bohnen mit günstigeren Sorten. Am besten achtest du auf Fairtrade oder Bio-Siegel. 

Vorteile

  • Instant Kaffee sehr ergiebig
  • Weniger Abfall

Nachteile

  • Viel Energie für die Herstellung benötigt
  • Herkunft der Bohnen nicht nachvollziehbar

Welche Alternativen gibt für löslichen Kaffee?

Neben Instant Kaffee hast du natürlich weitere Möglichkeiten, leckere Kaffeegetränke zu brühen. Nachstehend stellen wir dir einige Alternative für löslichen Kaffee vor. Ebenso berichten wir von den jeweiligen Vorzügen und Nachteile der aufgeführten Methode. 

ArtBeschreibung
FilterkaffeeAuch heute noch ist die Filterkaffeemaschine sehr häufig vorzufinden. Ob im Haushalt oder im Büro, Filterkaffee hat einen hohen Stellenwert. Die Bedienung erfolgt dabei auf einfache und schnelle Weise. Zudem lassen sich mehrere Tassen Kaffee auf einmal brühen.
KaffeekapselnKaffeekapseln eignen sich vor allem für Single Haushalte und Gelegenheitstrinker. Der Brühvorgang startet nach Einsetzen der Kapsel auf Knopfdruck. Es stehen zudem viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl. Leider sind die Kapseln aus Aluminium und Plastik nicht wirklich umweltfreundlich.
KaffeepadsKaffeepads funktionieren auf eine ähnliche Weise wie Kaffeekapseln. Ebenso stehen hier viele Aromen zur Verfügung. Die Pads werden aus Zellstoff hergestellt und sind etwas umweltfreundlicher als Plastikkapseln.

Filterkaffee ist weiterhin sehr beliebt in Deutschland. Der Jahreskonsum liegt pro Kopf liegt bei über 150 Litern! Filterkaffee kann man entweder bereits gemahlen oder als ganze Kaffeebohnen kaufen. Geschmacklich besser ist Kaffee, wenn man die Kaffeebohnen erst kurz vor der Zubereitung mahlt. Wer über eine gute Kaffeemühle verfügt, kann selbst den Zeitpunkt des Mahlens bestimmen. Für Nostalgiefreunde kann Kaffee natürlich auch mit einem Handfilter gebrüht werden. 

Einfacher geht es mit Kaffeekapseln, die als Einwegportionen verpackt sind. Die Kapselmaschine bestimmt über die Brühmenge, sowie die Brühtemperatur. Als Anwender muss du nur die Kaffeekapseln einlegen und den Brühvorgang starten. Da Kaffeekapseln aus Plastik gefertigt sind, kommt es deswegen immer wieder zu Diskussionen. Besser kompostierbar sind dagegen Kaffeepads. Die aus Zellstoff gefertigten Pads gehören ebenso zu den Einwegportionen, sind aber deutlich umweltfreundlicher. 

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten löslichen Kaffees passt am besten zu Dir?

Im Grunde genommen unterscheiden wir nur zwischen zwei Arten an löslichem Kaffee. Dabei beziehen wir uns ausschließlich auf die Verpackung. Folgende Ausführungen hast du beim Kauf zur Auswahl:

  • Löslicher Kaffee in großen Verpackungseinheiten
  • Löslicher Kaffee als Einzelportion

Natürlich weisen beide Varianten sowohl Vorteile, als auch Nachteile auf. Nachstehend möchten wir näher darauf eingehen und dir bei deiner Kaufentscheidung helfen. 

Was zeichnet löslichen Kaffee in großen Verpackungseinheiten aus und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Schon seit langem wird löslicher Kaffee in großen Verpackungseinheiten angeboten. Dabei beziehen wir uns je nach Menge auf Gläser oder Dosen. Der Vorteil hierbei ist, dass größere Mengen Instant Kaffee günstiger sind, als kleinere Gebilde. Dadurch, dass große Mengen zur Verfügung stehen, kann jeder selbst über die Intensität des Kaffees bestimmen. Statt einem Löffel kannst du dann beispielsweise einfach zwei Löffel eingeben.  

Vorteile

  • Größere Mengen = günstiger Kilopreis
  • Beliebige Dosierung = Intensität

Nachteile

  • Kann schnell Feuchtigkeit ziehen
  • Verliert schneller an Aromen

Da das Gefäß bei jedem Öffnen Feuchtigkeit zieht, verliert der lösliche Kaffee so schnell an Aroma. Die Haltbarkeit ist somit begrenzt. Desto eher du das Kaffeegranulat auf brauchst, umso frischer wird es schmecken. Durch Feuchtigkeit kann sich schnell Schimmel im Kaffeebehälter bilden. Aus diesem Grund solltest du das Glas nach der Entnahme stets schnell schließen. Weiterhin empfehlen wir dir immer einen trockenen Löffel zu nutzen. Allgemein solltest du ein angebrochenes Glas nicht allzu lange stehen lassen. Löslicher Kaffee in einer großen Verpackungseinheit lohnt sich also besonders für regelmäßigem Kaffeekonsum. 

Was zeichnet löslichen Kaffee als Einzelportion aus und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Lösliche Kaffees als Einzelportion sind kleine abgepackte Tütchen, die genau zum Brühen von einem Kaffee reicht. Wenn du nur gelegentlich Kaffee trinken möchtest, ist diese Variante genau richtig. Ebenso eignen sich Einzelportionen wenn du dir unterwegs auf Reisen günstig einen schnellen Kaffee brühen möchtest. Das Haltbarkeitsdatum von löslichem Kaffee als Einzelportion ist recht lange, da die Tütchen luftdicht verpackt werden. Dein Kaffee schmeckt als stets frisch und aromatisch. 

Vorteile

  • Gute Haltbarkeit
  • Einfach zu Portionieren
  • Leicht zu transportieren

Nachteile

  • Auf den Kilopreis gerechnet, sehr teuer
  • Menge nicht wählbar
  • Umweltbelastung durch einzelne Verpackungsabfälle

Leider kannst du die Einzelportionen nicht so gut portionieren wie mit dem Löffel aus einem Glas Kaffee. Zudem sind die einzelnen Portionen Instant Kaffee auf das Kilo gesehen teurer, als ein großes Glas Instant Pulver. Durch die vielen einzelnen Verpackung wird außerdem die Umwelt höher belastet. 

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen löslichen Kaffees miteinander vergleichen?

Auf dem Markt werden unzählige Sorten Instant Kaffee von vielen Herstellern angeboten. Damit du bei diesem Überangebot den Überblick behälst, zeigen wir dir wie du die einzelnen Sorten vergleichen kannst. Mit diesen Kriterien fällt es dir leichter Instant Kaffee zu vergleichen: 

  • Trocknungsverfahren
  • Zusatzstoffe
  • Röstprofil
  • Kaffeebohnen Sorte

Nachstehend erfährst du zu den oben aufgeführten Punkten weitere Details. 

Trocknungsverfahren

Bei der Herstellung von löslichen Kaffee greifen die Hersteller auf zwei verschiedene Trocknungsverfahren zurück. Zum einen kommt die Sprühtrocknung, sowie zum anderen, die Gefriertrocknung zum Einsatz. 

Sprühtrocknung

Das Kaffeeextrakt wird bei der Sprühtrocknung im oberen Teil eines Sprühturm zu feinen Tröpfchen zerstäubt. Durch eingelassene heiße und trockene Luft, wird der Wasseranteil im Extrakt verdampft. Dabei fällt das trocknende Instantpulver nach unten. Auf dem Boden des Sprühturms sammelt sich das feine Pulver. Durch ein bestimmtes Verfahren werden die kleinen Partikel aneinandergehaftet. Übrig bleibt das lösliche Kaffeepulver. 

Gefriertrocknung

Bei der Gefriertrocknung wird das Kaffeeextrakt zunächst mit Luft angereichert und anschließend auf – 50 Grad Celsius heruntergekühlt. Das so gefrorene Produkt wird gemahlen und mittels Vakuumtrockner von der Feuchtigkeit befreit. Bei dem übrigbleibenden festen Bestandteil handelt es sich um löslichen Kaffee.

Im Gegensatz zur Sprühtrocknung ist die Gefriertrocknung mit viel mehr Aufwand verbunden. Dies macht sich aber anschließend in der Qualität bemerkbar, denn bei der Gefriertrocknung bleiben die Aromen besser erhalten.

instant kaffee verpackung

Zusatzstoffe

Hersteller von löslichen Kaffee müssen strengen Richtlinien folgen. Aus diesem Grund enthalten Instant Kaffees grundsätzlich keine Zusatzstoffe. Anders sind es dagegen bei Mischungen für Cappuccino oder anderen Heißgetränken mit Milch aus. Diese enthalten neben einem hohen Anteil an Zucker, oftmals auch Milchpulver. 

Des Weiteren gibt es mittlerweile auch Instant Kaffee mit Bio-Siegel. Bei Herstellern die mit diesem Siegel werben, erfolgt der Kaffeeanbau immer auf ökologische Art. Die Angabe “100 Prozent Kaffee” verspricht außerdem, dass keine weiteren Zusatzstoffe enthalten sind. Besteht der lösliche Kaffee zu 100 Prozent aus verarbeitetem Kaffeeextrakt, ist dieser stets vegan, glutenfrei und laktosefrei.

Zweifel solltest du auch bei Angaben wie “extra stark” oder ähnlichem haben. Oftmals ist dies nicht der Fall, da löslicher Kaffee meist weniger Koffein enthält. Natürlich kann sich die Angabe aber auch nur auf den “extra starken” Geschmack beziehen. Es wird wahrscheinlich etwas dauern bis du deine richtige Wahl getroffen hast. 

Röstprofil

Im Laufe der Röstung verändert sich das Profil des Kaffees. Ein dunkler Röstgrad, schmeckt beispielsweise recht intensiv, enthält aber weniger Säure als Kaffeebohnen mit kurzer Röstzeit. 

Durch die längere Röstzeit kann der Anteil an Acrylamid ansteigen. Acrylamid soll eine krebserregende Wirkung haben. Allerdings haben mehrere Studien bereits bewiesen, dass das Risiko minimal ist. Zudem überwachen die Kaffeehersteller ihren Prozess. 

Kaffeebohnen Sorte

Die am häufigsten kultivierten Kaffeesorten sind Arabica und Robusta Kaffee. Während Arabica etwa 70 Prozent des Welthandels ausmacht, kommt Robusta nur auf 30 Prozent. Arabica Bohnen sind bekömmlicher für den Magen und weisen weniger Koffein auf. Robusta Bohnen zaubern dagegen Kaffees mit vollem und kräftigem Körper.

Wissenswertes über löslichen Kaffee – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie wird löslicher Kaffee hergestellt?

Im Grunde genommen besteht die Herstellung von löslichem Kaffee aus fünf Grundschritten:

  • Rösten
  • Mahlen
  • Extraktion der löslichen Substanzen
  • Konzentrieren des Flüssigextrakts
  • Trocknung des Extrakts

Nachfolgend gehen wir genauer auf die jeweiligen Vorgänge ein.

Rösten

Für die Herstellung von löslichem Kaffee setzen die Hersteller meist eine Mischung mehrerer Kaffeesorten ein. Man nutzt dafür in der Fachsprache auch das englische Wort “blend”. Nach der Reinigung werden die Kaffeebohnen geröstet. In der Regel werden Kaffeebohnen für die Herstellung von löslichem Kaffee länger geröstet. Ebenso ist der Feuchteanteil höher. 

Mahlen

Beim Mahlen muss eine gleichmäßige und vor allem grobe Korngröße erzielt werden. Die grobe Körnung verhindert Verstopfungen bei der anschließenden Extraktion des Kaffeemehls mit Wasser. 

Extraktion der löslichen Substanzen

Im nächsten Schritt werden die löslichen Substanzen aus dem Kaffeepulver extrahiert. Bei diesem Vorgang kommt übrigens nur kalkarmes Wasser zum Einsatz. Die Extraktion findet in sogenannten Extraktionssäulen statt. Mindestens sechs Stück dieser Art muss das Kaffeepulver durchlaufen. Während des Vorgangs nimmt das Wasser die Aromen, sowie weitere Extraktstoffe auf. Von Säule zu Säule ist das Extrakt etwas mehr ausgelaugt. Zum Schluss wird es gereinigt und von Feststoffen befreit. Man spricht dann auch vom “Dünnsaft”. 

Konzentrieren des Flüssigextrakts

Nach der Extraktion wird der zuvor angesprochene Dünnsaft zu Dicksaft. Durch das Verdampfen von Wasser unter Vakuum, wird das Flüssigextrakt dickflüssiger. Als weitere Möglichkeit gibt es die sogenannte Gefrierkonzentration. Bei dieser wird das enthaltene Wasser des Dünnsaftes heruntergekühlt und gefroren. Die Eiskristalle werden dann durch Zentrifugieren entfernt. Die Konzentrierung findet übrigens aus Kostengründen statt. Die anschließende Trocknung ist dadurch kostensparender. Zudem wird das Aroma besser erhalten. 

Trocknung des Extrakts

Nun erfolgt die richtige Trocknung des Kaffeeextrakts. Dabei stehen ebenso zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Zum Einsatz kommen die Sprühtrocknung oder die Gefriertrocknung. Bei der ersten Variante wird das Konzentrat in einem Turm versprüht und zerstäubt. Durch die Zufuhr von heißer Luft trocknen die Partikel. Die Feuchtigkeit verdunstet dadurch. Oftmals werden die winzigen Kaffeeteilchen nach dem Trocknen noch einmal angefeuchtet. Dadurch haften sie besser aneinander. Man spricht bei diesem Vorgang auch von der Agglomeration. Agglomerierter Kaffee ist später besonders schnell löslich. 

Die Gefriertrocknung ist dagegen schonender und erhält die Aromen besser. Dabei wird der Kaffeeextrakt innerhalb weniger Momente auf eisige Temperaturen von minus 40 bis minus 50 Grad Celsius heruntergekühlt. Diese werden daraufhin zerkleinert und wieder getrocknet. In einer Trockenkammer verdampft der Wasseranteil, wodurch trockene Kaffeepartikel zurückbleiben. 

instant kaffee glas

Welches sind die Unterschiede zwischen löslichen Kaffee und Filterkaffee?

Löslicher Kaffee ist im Vergleich mit Filterkaffee höher konzentriert. Lediglich 2 Gramm an Instant Kaffee werden für einen aromatisch schmeckenden Kaffee benötigt. Bei herkömmlichen Bohnenkaffee werden pro Tasse etwa 8 Gramm eingesetzt. Auf den ersten Blick erscheint Instant Kaffee so oftmals recht teuer. Des Weiteren kann man Instant Kaffee schnell aufbrühen. 

Dazu braucht man lediglich einen Wasserkocher, eine Tasse, sowie einen Löffel. Durch das Aufgießen von Wasser erhält man einen rückstandsfreien Kaffee.Bei größeren Geräten wie einem Kaffeevollautomaten oder einer Siebträgermaschine bedarf es anschließend einer Reinigung. All dies fällt beim löslichen Kaffee weg. 

Für Filterkaffee wird dagegen nur ein Filter benötigt. Das eingegebene Kaffeemehl wird dann mit heißem Wasser aufgebrüht. Dabei lösen sich die Aromen aus dem Pulver und laufen in die Tasse. Die unlöslichen Bestandteile bleiben zurück. Gleich jedoch ist, dass sowohl Filterkaffee, als auch löslicher Kaffee aus gerösteten Kaffeebohnen hergestellt wird. Auch der Kaloriengehalt liegt bei beiden so gut wie bei Null.

Wer hat löslichen Kaffee erfunden?

Die Erfindung stammt vom Franzosen Alphonse Allais, der den Kaffee 1881 patentiert hat. 

Ebenso liegt ein weiteres Patent von einem Neuseeländer aus dem Jahr 1890 vor. Damals wurde der Kaffee unter dem Handelsnamen Strang´s Coffee verkauft. Im Jahr 1938 begann die Firma Nestlé sein Produkt Nescafé herzustellen. Heutzutage gibt es neben löslichen Kaffee auch viele Abwandlungen wie Cappuccino oder heiße Schokolade. 

Tipps für die Zubereitung von löslichen Kaffee

Um den Geschmack von löslichem Kaffee zu verbessern, kannst du folgendes versuchen: Nachdemk du das Instant Pulver in die Tasse gefüllt hast, gibst du noch etwas kaltes Wasser dazu. Anschließend verrührst du die Mischung, bevor du sie mit heißem Wasser aufgießt. Der Unterschied wird immens sein! 

Des Weiteren kannst du den löslichen Kaffee mit etwas Zimt, Kardamon oder Vanilleextrakt verfeinern. Ebenso eignet sich Instant Kaffee für verschiedene Backrezepte. Beispielsweise kann löslicher Kaffee für Tiramisu verwendet werden. 

löslicher kaffee gesund

Gilt löslicher Kaffee als magenschonend?

Leider konnten wir auch nach ausgiebiger Recherche keine richtige Antwort auf diese Frage finden. Allerdings sollte Instant Kaffee magenschonender sein, da er länger geröstet wird. Außerdem dürfen nach dem europäischem Reinheitsgebot bei der Produktion nur geröstete Kaffeebohnen und Wasser als verwendet werden. Allerdings gilt dies nur für reinen Kaffee. Cappuccino Mischungen enthalten meist großen Mengen an Zucker oder Milchpulver. 

Wie lange kann Instant Kaffee gelagert werden?

Kaffee ist dann besonders gut lagerbar, wenn er luftdicht verpackt ist. Sobald eine Kaffeepackung geöffnet wird, strömt Sauerstoff und Luftfeuchte ein. Dadurch verliert Kaffee ganz schnell an Aromen und Geschmack. Ebenso fördert dies die Schimmelbildung. Aus diesem Grund sollte löslicher Kaffee innerhalb von vier Wochen nach Anbruch der Packung aufgebraucht werden. 

Besser lagerbar sind da die Instant Kaffee Sticks. Die Einzelportionen können ziemlich lange aufbewahrt werden. Allerdings sind sie etwas teurer im Einkauf und verursachen mehr Abfall. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://utopia.de/ratgeber/instant-kaffee-wie-gesund-und-nachhaltig-ist-der-kaffee-ersatz/

[2] https://www.die-kaffeeseite.de/instant-kaffee-eine-gute-alternative.php

[3] https://kaffee-spezialisten.com/instant-kaffee-kulinarischer-abgrund-oder-unterschaetzte-alternative/

[4] https://www.lebensmittellexikon.de/l0000750.php

[5] https://www.tchibo.de/kaffeelexikon-instantkaffee-c400093923.html


Ähnliche Beiträge