Skip to main content
milch aufschäumen header

14 Schritte zum Milch aufschäumen – So wirst du zum Hobbybarista

Das richtige Milch aufschäumen ist wahrscheinlich das Schwierigste, was man als Barista lernen kann. Neben dem Kreieren von neuen Rezepten, ist das Erhitzen und Aufschäumen von Milch eine große Herausforderung. Es ist nicht nur technisch schwierig, sondern auch die einzusetzenden Geräte wirken zunächst sehr einschüchternd. Den richtigen Druck einstellen, Angst vor Verbrennungen und erst einmal zu verstehen wie perfekt aufgeschäumte Milch aussieht – Es gibt viel zu lernen. 

Aber keine Sorge, in diesem Ratgeber möchten wir dir die 14 Schritte zum Milch aufschäumen näherbringen. Anschließend gelingt dir jedes Mal ein perfekter Milchschaum. 

Schritt 1: Die richtige Milch auswählen und abmessen

Bevor Du mit dem Aufschäumen beginnen kannst, musst du zunächst die richtige Milch kaufen – Logisch oder? Du solltest jedoch wissen, dass verschiedene Milchsorten unterschiedlich auf Hitze reagieren. Mit anderen Milcharten wie beispielsweise Sojamilch, werden die folgenden Schritte möglicherweise schwieriger werden.

Zunächst solltest du die richtige Menge an Milch in eine Milchkanne eingeben. 

Schritt 2: Reinige den Dampfstab

Denke daran: Sauberkeit ist das A und O. Spüle deinen Dampfstab ausreichend und wische  ihn anschließend mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Dadurch werden Ablagerungen im Inneren des Stabs beseitigt, die sich auf den Milchschaum auswirken könnten. 

Schritt 3: Bringe den Dampfstab in die richtige Position

Stelle den Dampfstab so ein, dass er im 20 bis 30 Grad Winkel zu dir zeigt. Diese Einstellung sorgt zudem für besseren Komfort beim anschließenden Aufschäumen. 

milchschaumkanne positionieren

Schritt 4: Positioniere die Milchschaumkanne

Halte die Milchkanne möglichst gerade unter den Dampfstab. Stelle dabei sicher, dass nur die Spitze in die Milch eintaucht. Die Dampflanze soll also nur an der Oberfläche kratzen, es darf nichts spritzen oder blubbern. Anschließend kippst du die Milchkanne etwas zur Seite. 

Schritt 5: Beginne mit dem Aufschäumen

Der richtige Druck ist entscheidend beim Aufschäumen von Milch. Stelle also sicher, dass genügend Druck vorhanden ist. In der Regel muss man den Hahn etwa zwei volle Umdrehungen öffnen. 

Schritt 6: Achte auf die Temperatur

Berühre das Milchkännchen an der Seite, damit du spürst wie es sich langsam erwärmt.

barista milchkanne

Schritt 7: Überwache den Vorgang 

Beim Aufschäumen von Milch wird dieser Luft eingeführt. Man nennt diese Phase auch Ziehphase. Du tastest dich dabei langsam voran. Während dieser Phase ziehst du das Kännchen mehrmals ein kleines Stück zurück, denn dadurch erhöht sich das Volumen in der Milchkanne.

Schritt 8: Ändere die Kannenposition etwas

Wenn das Kännchen eine Temperatur von 37 Grad Celsius erreicht hat, kannst du die Dampflanze etwas tiefer (etwa 1 cm) eintauchen. Dadurch wird keine Luft mehr gezogen. Dabei soll der Schaum aufgewirbelt und somit glatt und cremig werden. 

Als Anfänger kannst du auch ein Thermometer in das Milchkännchen einführen. Im Laufe der Zeit weißt du in etwa, wann die Milch 37 Grad Celsius erreicht hat. 

Schritt 9: Behalte die Temperatur im Auge

Die Milch wird sich im Kännchen noch weiter aufheizen. Sei vorsichtig, damit du dich nicht verbrennst. Durch leichtes Berühren der Außenseite, kannst du dich mit der Temperatur besser vertraut machen. 

kaffee fermentation header

Kaffee Fermentation – Was versteht man darunter und wie läuft sie ab?

Kaffee Fermentation, Fermentierung oder einfach nur Aufbereitung - Es gibt viele Begriffe für diesen Prozess. Manche Leute mögen fermentierten Kaffee überhaupt nicht, andere lieben ihn.  Eines ist jedoch sicher: Es ist der neue Trend in der Kaffeeverarbeitung. Aber was versteht man eigentlich unter der Fermentation von Kaffee? Kann dadurch die Kaffeequalität verbessert werden? Und ist… ... weiterlesen

Schritt 10: Es reicht mit dem Aufschäumen

Wenn das Kännchen eine Temperatur von 55 bis 60 Grad Celsius erreicht, solltest du die Dampfzufuhr stoppen. Die Milch sollte niemals eine Temperatur von 65 Grad Celsius überschreiten. Darunter könnte nicht nur die Qualität, sondern auch die Struktur und Konsistenz des Kaffees leiden. 

Schritt 11: Stelle das Milchkännchen zurück

Nun kannst du das Kännchen wieder zurück auf die Arbeitsfläche stellen. Dabei solltest du stets beide Hände benutzen, damit dir die Milch nicht runterfällt. 

Schritt 12: Reinige die Dampflanze

Halte den Dampfstab fest und wische ihn mit einem feuchten Tuch. Sei dabei vorsichtig, denn er ist noch sehr heiß!

Schritt 13: Schwenken

Bevor du die Milch eingießt, kannst du das Milchkännchen etwas schwenken. Dabei werden größere Luftblasen entfernt. Die Milch sollte glatt sein und einen Schimmer aufweisen.

milch übergießen

Schritt 14: Das Übergießen der aufgeschäumten Milch

Nun kannst du dich Milch übergießen. In wenigen Schritten hast du ein Heißgetränk auf Milchbasis zubereitet. Manchmal ist dies einfacher gesagt, als getan. Aber Übung macht den Meister, wie man so schön sagt. 


Ähnliche Beiträge