Skip to main content
philips kaffeevollautomat test

Philips Kaffeevollautomat: Test & Vergleich (05/2022) – kaffeemensch.de

vgwortPhilips Kaffeevollautomaten gibt es bereits seit dem Jahr 2012. Nachdem Erfolg von Padmaschinen, sind die Kaffeeautomaten des Herstellers ebenfalls sehr beliebt. Durch die Synergie mit Saeco hat es Philips geschafft, besonders hochwertige Qualität in Kaffeevollautomaten zu vereinen. Neben der einfachen Bedienung, möchten wir ebenfalls die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten erwähnen. Die meisten Geräte spielen im Mittelfeld und kosten zwischen 300 und 700 Euro. Kaffeeautomaten ohne Milchsystem sind meist günstiger zu haben. In unserem Bericht stellen wir die Vorteile verschiedener Philips Kaffeevollautomaten in den Fokus. 

Das Wichtigste zusammengefasst:

Viele heutige Kaffeevollautomaten von Philips sind mit dem LatteGo-System ausgestattet. Dadurch lassen sich leckere Getränkespezialitäten mit samtig-weichen Milchschaum auf Knopfdruck zubereiten. Auch zu erwähnen ist die einfache Reinigung des Milchsystems. Da es nur aus zwei Teilen und keinen Schläuchen besteht, erfolgt die hygienische Reinigung bequem im Geschirrspüler.
Das enthaltene Aroma Extract System sorgt für ideale Brühtemperatur und Aromaentfaltung. So werden alle Aromen aus dem Kaffeepulver gelöst, wodurch bester Kaffeegeschmack erzielt wird. Der AquaClean-Wasserfilter ermöglicht außerdem klares Wasser ohne Verunreinigungen. 
Die besten Philips Kaffeevollautomaten der 5400er Serie enthalten verschiedene Benutzerprofile. Durch das Anlegen dieser, speichert man individuelle Einstellungen ab. Des Weiteren ist die Zubereitung im Gastmodus möglich. Je nach Modell kann man Einfluss auf Kaffeestärke, -menge, Milchlänge, Temperatur und Mahlgrad nehmen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Philips Kaffeevollautomaten

Philips 2200 Serie EP2220/10

Angebot
Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2...
  • Leckere Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen im Handumdrehen
  • Mahlwerk aus 100 % Keramik

Beim Philips Kaffeevollautomaten EP 2220/10 handelt es sich um ein Modell mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Der in schwarz gehaltene Kaffeeautomat brüht neben Kaffee, ebenfalls Espresso. Das im Gerät integrierte Keramikmahlwerk lässt sich in 12 verschiedene Stufen einstellen. 

Als Anwender hast du außerdem die Möglichkeit Kaffeestärke, Kaffeemenge, sowie die Brühtemperatur zu regulieren. Die Anwahl erfolgt bequem auf der intuitiven Sensor Touch Oberfläche an der Vorderseite des Gerätes. Mit an Bord ist zudem eine Dampflanze für das Aufschäumen von Milch. Somit kannst du auch samtig-cremige Latte Macchiatos oder Milchkaffees zaubern. 

Auch in Sachen Reinigung und Pflege überzeugt der EP 2220/10 Kaffeevollautomat von Philips. Dank der entnehmbaren Brühgruppe, ist die einfache Reinigung unter fließendem Wasser möglich. Bei Entkalkungsbedarf meldet sich der Kaffeeautomat von alleine. 

Philips 3200 Serie EP3246/70

Angebot
Philips Domestic Appliances 3200 Serie EP3246/70...
4.997 Bewertungen
Philips Domestic Appliances 3200 Serie EP3246/70...
  • Leckere Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen im Handumdrehen
  • Mahlwerk aus 100 % Keramik

Der EP3246/70 Kaffeevollautomat von Philips ist imstande bis zu fünf aromatische Kaffeespezialitäten zu brühen. Neben gewöhnlichem schwarzen Kaffee, gelingen dank LatteGo Milchsystem ebenfalls Getränke wie Cappuccino und Latte Macchiato. Dank Scheibenmahlwerk aus Keramik werden die Kaffeebohnen präzise gemahlen. 

Als Barista passt du außerdem die Aromastärke, sowie die Kaffeemenge an. Die Auswahl und Einstellung erfolgt bequem über die Touch-Sensor Oberfläche am Gerät. 

Bis zu 5.000 Tassen kann der EP 3246/70 von Philips zubereiten, ohne die Maschine entkalken zu müssen. Der Kaffeevollautomat meldet sich, wenn ein Filterwechsel ansteht. Wie bei anderen Philips Kaffeeautomaten, kann auch hier die Brühgruppe für die bequeme Reinigung entnommen werden.

Philips Kaffeevollautomaten bei Stiftung Warentest

Laut unserer Recherche konnten wir bei Stiftung Warentest (www.test.de) mehrere Testberichte zu Philips Kaffeevollautomaten finden. Wir haben daher Informationen, die wir im Internet zu verschiedenen Philips Kaffeevollautomaten finden konnten zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Kaffeevollautomaten von Philips achten solltest

Worin liegen die Vorteile von Philips Kaffeevollautomaten im Vergleich mit anderen Marken?

Kaffeevollautomaten von Philips sind mit bester Hightech bestückt. Durch zahlreiche Benutzereinstellungen und Funktionen kann man besten Kaffeegenuss für jedermann erzielen. Je nach Serie und Modell können Philips Kaffeevollautomat bis zu 15 Kaffeespezialitäten zaubern. Neben Espresso und Kaffee, gelingen ebenfalls leckere Spezialitäten wie Cappuccino und Milchkaffee. Ebenfalls kann man mit einem Philips Kaffeevollautomaten heißes Teewasser beziehen. 

Als Benutzer hast du außerdem Einfluss auf Mahlgrad, Brühtemperatur, Kaffeestärke und Milchzugabe. Außerdem lassen sich individuelle Benutzerprofile anlegen. 

Philips Kaffeevollautomaten erfüllen jegliche Ansprüche von Kaffeetrinkern. Zudem sind sie komfortabel in Bedienung und Reinigung. 

Philips verbaut in seine Kaffeevollautomaten zudem nur Keramikmahlwerke, die als Scheibenmahlwerke gefertigt sind. Das Mahlwerk ist immer gleich, unabhängig davon, ob es sich um die Einsteigerserie oder hochwertige Modellreihe handelt. 

Hervorzuheben wäre auch die kompakte Bauweise. Somit sind Philips Kaffeevollautomaten ideal, auch fürs kleinste Küchen.

philips kaffeevollautomat test

Mit einem Philips Kaffeevollautomaten kannst du zu jederzeit schnell und unkompliziert Kaffee genießen.

Wo kann man den passenden Philips Kaffeevollautomaten kaufen?

Wer möchte, kann Philips Kaffeevollautomaten direkt auf der Website des Herstellers erwerben. Auf Philips.de findest du nicht nur Vollautomaten, sondern viele weitere technische Produkte. Des Weiteren lohnt sich ein Blick in folgende Online-Shops:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Euronics.de
  • Guenstiger.de
  • Mediamarkt.de
  • Otto.de

Neben den aufgeführten Online-Shops, raten wir dir einen Blick auf den Anfang unseres Ratgebers zu werfen. Dort haben wir ebenfalls einige für gut befundene Philips Kaffeevollautomaten aufgeführt und verlinkt. Durch Anwahl eines Artikels, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst die passende Kaffeemaschine direkt nach Hause bestellen. 

Bevorzugst du hingegen eine fachliche Beratung, solltest du einen der bekannte Elektronikgeschäften aufsuchen. Neben Media Markt, findest du Kaffeevollautomaten von Philips ebenfalls in Stores wie Expert und Saturn. Gleichermaßen kannst du dich in einem Geschäft beraten lassen und schlussendlich im Internet günstiger einkaufen. Lasse dir genügend Zeit und überdenke vor dem Kauf ob du alle wichtigen Informationen eingeholt hast. 

Wie schaut es aus mit Zubehör und Ersatzteilen für Philips Kaffeevollautomaten?

Kein Grund zur Sorge, der Hersteller Philips bietet einen erstklassigen Service, auch nach dem Kauf. Auf der herstellereigenen Website Philips.de findest du wichtiges Zubehör für die Reinigung. Neben Entkalkern und Fettlösern, findest du ebenfalls Reinigungsbürsten. Die Anschaffung ist wichtig für die Wartung und Haltbarkeit eines Kaffeevollautomaten von Philips. 

Ebenfalls findest du Ersatzteile, die im Laufe der Zeit verschleißen können. In der nachstehenden Tabelle gehen wir noch einmal auf mögliches Zubehör ein:

ZubehörFür welchen Zweck?
WasserfilterFiltert Kalk und Unreinheiten aus dem Wasser, beste Kaffeequalität
Reiniger für den MilchkreislaufLöst Rückstände und verhindert Bakterien im Milchtank und Leitungen
KaffeefettlöserReinigung der Brühgruppe und Leitungen
EntkalkerLöst Kalk und Ablagerungen im Kaffeeautomaten. Beugt Problemen vor und sorgt für einwandfreie Funktion des Kaffeevollautomaten

Wie viel Geld muss man für einen Kaffeevollautomaten von Philips in etwa ausgeben?

Die Kosten für die Anschaffung eines Philips Kaffeevollautomaten sind unterschiedlich. Je nach Modell und Ausstattung werden unterschiedliche Preise fällig. Die meisten Philips Kaffeeautomaten liegen im dreistelligen Bereich und kosten zwischen 300 und 800 Euro. 

Je mehr Funktionen an Bord, desto höher der Kaufpreis. Generell aber ist Philips sehr fair mit der Preisgestaltung seiner Kaffeevollautomaten. 

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Tina_z (@christina_z84)

Funktionieren Philips Kaffeevollautomaten mit Kaffeepulver oder Kaffeebohnen?

Generell werden Kaffeevollautomaten von Philips mit Kaffeebohnen bestückt. Das integrierte Mahlwerk zerkleinert die Bohnen und bereitet sie für den Brühvorgang vor. Viele Geräte bieten neben dem Kaffeefach ebenfalls ein Fach für gemahlenen Kaffee. Dort kann bereits gemahlenes Kaffeepulver eingefüllt werden. So hat man stets zwei Kaffeesorten zur Auswahl. In einem Mehrfamilienhaushalt kann man beispielsweise herkömmlichen Kaffee und entkoffeinierten Kaffee genießen. 

Hochwertige Philips Kaffeevollautomaten bieten dir also verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung. 

Wie funktioniert das LatteGo Milchsystem von Philips Kaffeevollautomaten?

Kaffeevollautomaten von Philips brühen nicht zur schwarzen Kaffee, sondern können Heißgetränke mit Milch zaubern. Neben Cappuccino, gelingen ebenfalls Latte Macchiato und Co. Das LatteGo Milchsystem bringt Luft in die Milch ein, wodurch sie aufgeschäumt wird. 

Der Hersteller empfiehlt dafür den Einsatz von Vollmilch, Halbfett-Milch oder laktosefreier Milch. Wer auf der Suche nach einem Milchersatz ist, kann Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch oder Cashewmilch einsetzen. Letztere Varianten lassen sich ebenfalls gut aufschäumen, sind aber nicht jedermanns Geschmack. 

kaffeevollautomat philips milchschaum

Neben Kuhmilch, können viele weitere Milchsorten mit einem Kaffeevollautomaten von Philips aufgeschäumt worden.

Welche Alternativen bieten sich zu einem Philips Kaffeevollautomaten an?

Neben Philips Kaffeevollautomaten, produzieren auch andere Hersteller gute Kaffeeautomaten. Direkt Konkurrenz gibt es von Krups, denn auch diese Kaffeevollautomaten sind besonders günstig und einfach zu bedienen. 

Besonders bekannt und beliebt sind auch die Marken DeLonghi und Siemens. 

Beiden Firmen konzentrieren sich ebenfalls auf die Produktion hochwertiger Kaffeevollautomaten. Die Geräte bieten zahlreiche Funktionen und komfortable Bedienungseinstellungen. Während sich DeLonghi eher in der Mittelklasse aufhält, zählen Kaffeemaschinen von Siemens zur teuren Kategorie. Letztere lassen sich oftmals mit einer Smartphone-App bedienen. Weiterhin wären die Marken Miele und Jura zu nennen. Jedoch spielen beiden, wie Siemens auch, in einer anderen Liga. Philips Kaffeevollautomaten überzeugen hingegen mit ihrer simplen und einfachen Bedienung. 

Je nach deinen persönlichen Ansprüchen, kommt die ein oder andere Marke sicherlich in Betracht. Schlussendlich musst du die Entscheidung aber selbst fällen. 

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Philips Kaffeevollautomaten passt am besten zu Dir?

Philips teilt seiner Kaffeevollautomaten in verschiedene Serien ein. So findet ein jeder die passende Kaffeemaschine. Nachstehend möchten wir kurz auf folgende Serien eingehen:

  • 1200 Series
  • 2200 Series
  • 3200 Series
  • 4000 Series
  • 5000 Series

Neben der Bezeichnung der “Series” unterteilt Philips seine Kaffeeautomaten zusätzlich noch in eine HD-, und EP-Reihe. Bei ersteren handelt es sich um ältere Automaten, die oftmals nur noch über Dritthändler zu beziehen sind. 

Kaffeemaschinen der EP-Reihe enthalten Sensor-Touch Feld, sowie das LatteGo-System und sind deutlich moderner. Allerdings sind auch hier einige Geräte nur mit einer Dampflanze bestückt, weshalb Philips wirklich komplex in Sachen Bezeichnungen ist. 

In den nächsten Absätzen möchten wir auf einige Serien eingehen und deren Vorzüge, sowie Nachteile aufführen.

Was ist das Besondere der 1200 Series von Philips?

Kaffeeautomaten der 1200 Series eignen sich für Genießer mit kleinen Ansprüchen. Diese Philips-Automaten sind mit maximal 300 Euro besonders preiswert zu haben. Die Geräte sind einfach gehalten und bieten die Möglichkeit zwei leckere Kaffeespezialitäten zu brühen.

Als Anwender kannst du den Mahlgrad in 12 verschiedenen Stufen einstellen. Des Weiteren wählst du zwischen drei unterschiedlichen Brühtemperaturen. Die Anwahl und Bedienung erfolgt bequem über die intuitive Sensor Touch Oberfläche. 

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Einfache, intuitive Bedienung
  • Viele Einstellungen
  • Ideal für schwarzen Kaffee

Nachteile

  • Ohne Milchaufschäumer
  • Brüht lediglich zwei Kaffeespezialitäten
  • Lautes Mahlwerk
  • Nicht mehr direkt vom Hersteller zu beziehen

Trotz des günstigen Preises der 1200 Series von Philips, beinhalten die Kaffeevollautomaten ein Keramikmahlwerk. Laut Angaben des Herstellers ist dieses für mindestens 20.000 Tassen Kaffee ausgelegt. 

Auch in Sachen Wartung und Reinigung ist die Kaffeevollautomaten Series 1200 von Philips vorteilhaft. Dank des optionalen AquaClean Filters ist die Kaffeequalität stets von höchster Güte. Mittlerweile ist die 1200 Serie von Philips etwas veraltet, weshalb sie nicht mehr direkt beim Hersteller erhältlich ist. Über Drittanbieter können diese Vollautomaten hingegen noch erworben werden.

Welches sind die Vorteile der 2200 Series von Philips Kaffeevollautomaten?

Fast alle Philips Kaffeevollautomaten der 2200 Series sind mit einem LatteGo-Milchsystem bestückt. Dennoch gibt es Ausnahmen, die lediglich einen klassischen Milchaufschäumer enthalten. Vollautomaten mit LatteGo-System brühen nicht nur Cappuccino und Milchkaffee, sondern auch Latte Macchiato.

Das Praktische dabei ist, dass die Anwahl der Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck erfolgt. Bei Philips Kaffeeautomaten mit klassischer Dampflanze muss man die Milch hingegen selbst aufschäumen. 

Besonders praktisch ist auch die einfache Reinigung der Geräte. Da Philips auf komplizierte Schläuche beim Milchsystem verzichtet, lassen sich die Teile bequem unter fließendem Wasser reinigen. Ebenfalls kann man die Brühgruppe entnehmen, weshalb eine gründliche Reinigungsmöglichkeit gegeben ist. 

Preislich gesehen, liegen die Kaffeevollautomaten der 2200 Series etwa im Mittelfeld. Du musst in circa mit 400 Euro rechnen. Die Kaffeeautomaten mit dem abgerundeten Design sind in Mattschwarz, Kaschmirgrau, Zinkbraun und Silber erhältlich. 

Vorteile

  • Mit Milchaufschäumer für leckere Spezialitäten
  • Abgerundetes Design
  • Ideal für den gelegentlichen Kaffeegenuss
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Geringe Auswahl an Kaffeespezialitäten
  • Wenig individuelle Einstellungen
  • Hohe Lautstärke

Wer sich mit der geringen Auswahl an Kaffeespezialitäten begnügen kann, fährt genau richtig mit der Philips 2200 Series. Genießer mit individuellen Wünschen und mehr Anforderungen, sollten sich nach einer anderen Modellreihe umsehen. 

Worin liegen die Besonderheiten der 3200 Series von Philips Kaffeevollautomaten?

Mit der 3200 Series ist man bei Kaffeevollautomaten von Philips bereits in der Mittelklasse angekommen. Je nach Modellreihe können die Geräte Milchschaum mittels Dampflanze oder dem integrierten LatteGo-System produzieren. 

Insgesamt lassen sich fünf aromatische Kaffeespezialitäten – Espresso, Capuccino, Kaffee, Latte Macchiato und Americano –  brühen. Auf Wunsch kann man auch heißes Wasser für Tee ausgeben lassen. Die Anwahl erfolgt wie bei allen Philips Kaffeevollautomaten über die intuitive SensorTouch Oberfläche. Auf Wunsch kann man sogar die Kaffeestärke und Menge über das Menü anpassen. 

Als Anwender hat man gleichfalls Einfluss auf den Mahlgrad. Weiterhin sorgt das integrierte Aroma Extract System für ideale Brühtemperatur und Aromaentfaltung. Bei 90 °C bis 98 °C werden Kaffeearomen ideal extrahiert. Dank Wasserfilter verspricht der Hersteller zudem  5.000 Tassen Kaffee ohne Entkalkung. Durch die Entnahme der Brühgruppe wird eine gründliche Reinigung unter fließendem Wasser ermöglicht.

Vorteile

  • Bis zu 5 Kaffeespezialitäten
  • Heißes Wasser für Tee
  • Anpassung verschiedener Parameter
  • Einfache Bedienung
  • Entnehmbare Brühgruppe

Nachteile

  • Recht teuer in der Anschaffung
  • Lautes Mahlwerk

Klar ist, dass die zahlreichen Möglichkeiten der 3200 Series von Philips teurer bezahlt werden müssen. So werden teilweise bis zu 600 Euro für einen guten Kaffeevollautomaten fällig. Allerdings finden wir den Preis gerechtfertigt, in Anbetracht der hochwertigen Qualität. Weniger positiv ist nach wie vor, das laute Mahlwerk. 

Welche Vorteile hat es einen Philips Kaffeevollautomaten der 4000 Series zu kaufen?

Fällt die Wahl auf einen Kaffeevollautomaten der 4000 Series, profitiert man von bis zu acht Kaffeespezialitäten. Mit zum Standard gehört hier ein TFT-Display, welches sich intuitiv bedienen lässt. Ebenfalls ist ein Milchaufschäumer in Form einer Dampflanze oder als integriertes Modul integriert. Auf Knopfdruck sorgt der Kaffeevollautomat im Handumdrehen für den perfekten Kaffee. 

Neben dem Einsatz von ganzen Kaffeebohnen, können die Philips Kaffeevollautomaten der 4000 Series auch mit Kaffeepulver brühen. Als Anwender profitierst du weiterhin von zwei Benutzerprofilen, die individuelle Einstellungen speichern können. Daneben ist ein weiteres Gastprofil integriert. 

Vorteile

  • 2 Benutzerprofile + Gastprofil
  • TFT-Display
  • Milchaufschäumer
  • Bis zu 8 Kaffeespezialitäten

Nachteile

  • Laute Betriebsgeräusche

Wie bei allen Kaffeevollautomaten von Philips, ist auch die 4000 Series sehr laut im Betrieb. Sowohl die Pumpe, als auch das Mahlwerk sind deutlich zu hören. Für um die 600 Euro sind die Kaffeeautomaten dennoch eine faire Lösung mit individuellen Ansprüche. 

Was sind die Besonderheiten der 5000 Series von Philips Kaffeeautomaten?

Die aufsteigende Seriennummer von Philips steht nicht unbedingt für einen größeren Funktionsumfang. Zwar kann die 5400er Serie bis zu 12 Kaffeespezialitäten zubereiten, die 5000er hingegen nur bis zu 6. Dank des LatteGo-Systems kann man zudem echte italienische Kaffeeklassiker wie Latte Macchiato und Milchkaffee genießen.

Unterschiede gibt es vor allem hinsichtlich des Bedienfeldes. Während sich die ältere Modellreihe mit Anwahltasten begnügen muss, bietet die 5400er Serie ein TFT-Display. 

Auch hinsichtlich des Designs ist die neue Serie runder und moderner. Die alte Reihe ist zwar auch hübsch anzusehen, wirkt allerdings etwas massiver und globiger. Die 5400er Reihe beinhaltet bis zu vier Benutzerprofile und vermeidet so Ärger zwischen den individuellen Ansprüche von Kaffeegenießern.

Vorteile

  • Viele Funktionen und Extras
  • Bis zu 12 Kaffeespezialitäten
  • Neuere Modelle mit TFT-Display
  • Mit Wasserfilter
  • Verstellbarer Kaffeeauslauf
  • Verschiedene Benutzerprofile

Nachteile

  • Teuer in der Anschaffung
  • Laut im Betrieb

Philips Kaffeevollautomaten der 5400er Series gehören mit knapp 700 Euro zu den teuersten des Herstellers. Genießer mit höchsten Ansprüchen werden mit den Alleskönnern sicherlich glücklich. Wie andere Kaffeeautomaten von Philips, sind auch die Geräte der 5000er Serie recht laut im Betrieb. 

mahlwerk philips kaffeevollautomat

Philips Kaffeevollautomaten sind mit einem Keramikmahlwerk ausgestattet. Letzteres lässt sich in 12 feinen Stufen einstellen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Philips Kaffeevollautomaten miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach dem passenden Kaffeevollautomaten von Philips, stößt du sicherlich auf verschiedene Modelle. Zwar haben wir dir schon einige Serien vorgestellt, das passende Gerät zu finden, ist dennoch nicht einfach. Aus diesem Grund haben wir verschiedene Kriterien recherchiert, mit denen du Philips Kaffeevollautomaten miteinander vergleichen kannst. 

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Haltbarkeit des Kaffeeautomaten
  • Verschiedene Milchschaumsysteme
  • Vielfalt Kaffeespezialitäten
  • Mahlgrad
  • Wasserfilter
  • Optik

Nachstehend nehmen wir die einzelnen Punkte näher unter die Lupe. Anschließend wird es dir leichter fallen, den für dich passenden Kaffeeautomaten zu finden. 

Haltbarkeit des Kaffeeautomaten

Laut eigenen Aussagen des Herstellers Philips, können dessen Vollautomaten bis zu 20.000 Tassen Kaffee beziehen. Wer sich regelmäßig um Reinigung, Pflege und Wasserfiltertausch kümmert, profitiert von einem haltbaren Kaffeeautomaten. Nichtsdestotrotz bietet Philips ebenfalls Ersatzteile und Zubehör an. 

Verschiedene Milchschaumsysteme

Kaffeevollautomaten von Philips werden mit zwei verschiedenen Milchschaumsystemen bestückt. Bei den neuesten Ausführungen ist das LatteGo-System verbaut. Es handelt sich dabei um eine Erfindung aus zwei Teilen. Neben dem Behälter samt Deckel ist lediglich eine Verbindung zur Maschine enthalten. Schläuche und andere Windungen sind nicht vorhanden, weshalb die Reinigung wirklich einfach ist.

Bei den Kaffeevollautomaten der älteren Generation, setzt Philips auf die klassische Dampflanze. Als angehender Barista musst du diese Technik üben. Durch das manuelle Aufschäumen kannst du allerdings großen Einfluss auf das Endergebnis nehmen. 

Überlege dir vor dem Kauf, welches Milchsystem am besten für dich geeignet ist. 

Vielfalt Kaffeespezialitäten

Die einzelnen Philips Automaten unterscheiden sich in der Zubereitungsvielfalt. Während Einsteigergeräte nur drei Kaffeespezialitäten zubereiten können, gelingen bei hochwertigen Kaffeevollautomaten bis zu 12. Zudem kannst du Einfluss auf die Brühtemperatur und Kaffeestärke nehmen. 

Viele Philips Kaffeevollautomaten brühen nicht nur Kaffee, sondern auch Cappuccino und Latte Macchiato. 

Mahlgrad

Generell kann man den Mahlgrad bei jedem Philips Kaffeevollautomaten in 12 verschiedenen Stufen anpassen. Durch die Feinabstimmung kannst du nicht nur kräftigen Espresso, sondern auch aromatisch-bekömmlichen Kaffee brühen. 

Die aus Keramik bestehende Kaffeemühle arbeitet nicht nur sehr präzise, sondern ist auch lange haltbar. Das Material ist extrem hart und nutzt sich nur wenig ab. Der Hersteller verspricht eine Lebensdauer von mindestens 20.000 Tassen. Durch die gleichzeitig schonende Mahlung bleiben die Kaffeearomen vollständig erhalten. 

Wasserfilter

Bei allen Kaffeevollautomaten von Philips kann ein AquaClean Wasserfilter eingesetzt werden. In der Regel ist dieser bereits im Lieferumfang enthalten. Der Filter sorgt für sauberes Wasser und besten Kaffeegeschmack. Laut Angaben des Herstellers muss der Filter erst nach 5.000 Tassen getauscht werden. Das benötigte Ersatzteil kann anschließend direkt bei Philips erworben werden.

Wusstest Du, dass die Wasserhärte einen großen Einfluss auf den Kaffeegeschmack hat?

Je nach Region, ist die Wasserhärte in Deutschland unterschiedlich. Eine hohe Wasserhärte setzt den Filter schneller zu, weshalb er früher ausgetauscht werden muss. Am besten informierst du dich bei deinem örtlichen Anbieter nach der Wasserhärte. Der regelmäßige Tausch des Wasserfilters ist auf jeden Fall zu empfehlen. Er schützt nicht nur die Maschine vor Kalk, sondern sorgt auch für bessere Kaffeequalität.


Optik

Schlussendlich trägt auch die Optik eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Philips Kaffeevollautomaten. Generell verfügen alle Philips Automaten über ein modernes, ansprechendes Design.

Hinsichtlich der Farben kannst du meist zwischen Schwarz, Grau, Silber, Weiß und Zinkbraun wählen. Die Farbe Schwarz ist universell und passt sich in fast jede Küche ein. Dennoch solltest du auf den Rest deiner Ausstattung achten und den Kaffeevollautomaten farblich abstimmen. 

Wissenswertes über Philips Kaffeevollautomaten – Expertenmeinungen und Rechtliches

Nachstehend möchten wir weitere interessante Fragen zu Philips Kaffeevollautomaten beantworten. 

Welche Garantie gewährleistet Philips auf seine Kaffeevollautomaten?

Ab Kaufdatum bietet Philips eine zweijährige Herstellergarantie an. Des Weiteren profitierst du von einem 30-tägigen Rückgaberecht. Exkludiert ist hingegen die Pflege des Kaffeevollautomaten. Schäden, die auf mangelnde Entkalkung zurückzuführen sind, werden nicht von der Garantie abgedeckt. Aus diesem Grund solltest du an den regelmäßigen Filterwechsel denken. 

Wie reinigt man einen Kaffeevollautomaten von Philips?

Die Reinigung eines Philips Kaffeevollautomaten ist grundsätzlich nicht schwer. Besonders praktisch ist, dass die Brühgruppe entnommen werden kann. Das Bauteil wird auch als Herzstück eines Kaffeeautomaten bezeichnet.

Durch das Spülen unter fließendem Wasser entfernt man bequem Kaffeereste und Ablagerungen. Wir empfehlen dir, die Brühgruppe mindestens einmal in der Woche zu entnehmen und zu spülen. Durch die regelmäßige Pflege, verlängerst du das Leben eines Philips Kaffeevollautomaten. 

Anbauteile wie die LatteGo Auffangschale und Kaffeesatzbehälter sind sogar spülmaschinenfest. Eine zeitsparende und schnelle Reinigung ist also garantiert. 

Für besonders komfortables Reinigen sind die LatteGo Auffangschale und der Kaffeesatzbehälter spülmaschinenfest. Dies spart Zeit und garantiert eine hygienische Reinigung.

Wie entkalkt man einen Philips Kaffeevollautomaten?

Bei notwendiger Entkalkung, meldet sich der Kaffeevollautomat. Der anschließende Vorgang läuft vollautomatisch ab. Dank des integrierten AquaClean Wasserfilters, ist die Entkalkung meist erst nach 5.000 Bezügen notwendig. 

Ablagerungen haben Einfluss auf den Brühvorgang und schlussendlich auf den Geschmack von Kaffee. Im schlimmsten Fall können Bauteile, wie die Pumpe, beschädigt werden. Für die Funktionsfähigkeit und Langlebigkeit der Maschine ist eine regelmäßige Entkalkung daher zu empfehlen. 

Für besten Kaffeegeschmack und die Haltbarkeit der Maschine, empfehlen wir eine regelmäßige Entkalkung. 

Wir raten dir zur Verwendung der herstellereigenen Entkalkerlösung. Letztere ist spezifisch für die Entkalkung und Reinigung geeignet und hinterlässt keinerlei Gerüche oder Rückstände. 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

Bildquelle:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/kunst-kaffee-kreativ-tasse-1235717/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/tasse-kaffee-2101150/
  • https://pixabay.com/de/photos/kaffee-caf%c3%a9-kaffeebohne-kaffebohnen-1044387/
Rate this post

Ähnliche Beiträge